Kiefergelenkserkrankungen

Sehr viele Menschen leiden unter Gesichts-, Kopf-, Nacken- oder Rückenschmerzen, deren Ursachen häufig ungeklärt sind. In den letzten Jahren wird dabei immer deutlicher, welche zentrale Rolle das Kiefergelenk spielt. Bei fehlerhafter Position kann es zu Kiefergelenkgeräuschen, diffusen Kiefergelenkschmerzen, Zahnschmerzen, Tinnitus oder Schwindel führen. In selten Fällen können die Gesichts- und Kopfschmerzen Auswirkungen auf die Wirbelsäule haben und dadurch bedingt die Gesamtstatik des Körpers beeinflussen.

Das komplexe Krankheitsbild, in dessen Zentrum das Kiefergelenk steht, wird als kranio-mandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet. Es beschreibt die krankhafte Veränderung des Kausystems, welches aus dem Zusammenspiel der Zähne, den beteiligten Muskelgruppen und dem Kiefergelenk besteht.

Eine Veränderung in diesem System kann Knack- bzw. Reibegeräusche des Kiefergelenks, Mundöffnungsprobleme, Gelenkschmerzen, Zahnschmerzen und/oder Verspannungen in den betreffenden Muskelgruppen hervorrufen.

Als Folge können Veränderungen in der gesamten Statik des Körpers auftreten, wie z. B. ein Beckenschiefstand, Beinlängenverkürzungen oder Wirbelsäulenproblem. Andersherum können diese Veränderungen natürlich auch Ursache für Kiefergelenkprobleme sein.

Mit Hilfe einer Funktionsanalyse, einer genauen Analyse und Vermessung der Ober- und Unterkieferverhältnisse zueinander, können wir genauer die Fehlfunktionen feststellen und für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept erstellen. Die Therapie besteht in der Regel zunächst in der Anfertigung einer so genannten Aufbißschiene. Je nach Beschwerdebild können weitere therapeutische Maßnahmen notwendig sein.

In Spezialfällen arbeiten wir auch mit Physiotherapeuten, Osteopathen oder Orthopäden zusammen.

.

Unsere Sprechzeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:
8.00 - 19.30 Uhr

Mittwoch und Freitag:
8.00 - 18.00 Uhr

In der Mittagspause keine telefonische Bereitschaft.

 

trudent
Unsere Praxis ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 für internationales Qualitätsmanagement und ausgezeichnet mit dem Qualitätspreis des Landes NRW 2001 als MItglied bei QM 21 e.V.


Gesundheitsfragebogen